skip to Main Content
Camina Burana
Camina Burana

Carmina Burana

Camina Burana (10. + 11. Juni 2017) 

Zum Auftakt des THEATERSOMMERS wird das regionale, kulturelle Großprojekt „Carmina Burana“ am 10. und 11. Juni in der Messe aufgeführt. Im ersten Teil wird das“ Symphonische Blasorchester Obere Nahe“ unter der Leitung von Jochen Lorenz ,in Kooperation mit dem „Göttenbach Gymnasium“, ein multimediales Ereignis in Ton, Bild, Tanz und Gesang unter dem Titel „Last World Standing“ präsentieren.
Danach dirigiert Roland Lißmann den, eigens für die „Carmina“ gegründeten, Chor mit über 200 Sängern und Sängerinnen. Für die Soloparts wurden drei renommierte Solisten verpflichtet.

Die 1937 uraufgeführte szenische Kantate gehört zu den meistgespielten Werken des 20. Jahrhunderts, auch wenn deren Texte in mittellateinischer und mittelhochdeutscher Sprache, die einer Sammlung vor im 11. und 12. Jahrhundert entstandenen Lied- und Dramentexte entnommen sind, nicht unbedingt leicht zugänglich sind. Freuen Sie sich auf das einmalige, große Ereignis mit einem Rahmenprogramm, das u. a. auch kulinarische Genüsse, beinhaltet.

Es wird einen „sommerlichen Antipasti – Teller“ geben, welcher vom Landgasthof Böß zubereitet wird.
Samstags beginnt das Essen ab 18:00 Uhr vor der Veranstaltung!
Sonntags ist das Essen ab 17:00 Uhr sowie nach der Veranstaltung möglich!

Tickets gibt es hier: ticket-regional.de

Kunstausstellung zur Aufführung der „Carmina Burana“

Inspiriert von der bevorstehenden Aufführung der Orffschen Fassung der Carmina Burana durch regionale Chorsänger und Orchestermusiker haben Künstler der Atelier Straße – Verein für Bildende Kunst und der Jugendkunstschule im Nationalparklandkreis Birkenfeld eine Ausstellung Bildender Kunst vorbereitet. Im Foyer der Messe Idar-Oberstein erwarten das Aufführungspublikum Gemälde, Fotografien, Skulpturen und Installationen rund um die vielen Facetten des Themenspektrums dieses kulturellen Ereignisses.
Weitere Informationen finden Sie unter www.idar-oberstein.de

Camina Burana

Back To Top